Energieheilkunde - die Welt des Unsichtbaren

  • Energieheilkunde
  • Das Unsichtbare
  • Lebensenergie
  • Therapien
  • Der Ansatz
.
.

Das grundlegende Prinzip:

„Das (für das menschliche Auge) Unsichtbare hat direkt und konkret Einfluss auf das, was wir als Fest und Solide wahrnehmen und verändert es über die Zeit hinweg“ – dies ist der Kernsatz einer ca. 6000 Jahre alten Wissenschaft über die Gesetze des Unsichtbaren, die überall in den unterschiedlichsten Kulturkreisen fragmental vorhanden ist.

Die Energieheilkunde selbst ist ein Teilbereich dieser Wissenschaft und nutzt das Wissen um Energiekreisläufe, Blockaden und energetische Auflösungsmöglichkeiten von Krankheiten, um Patienten mit Hand, Herz und Kompetenz zu ihrer Genesung zu verhelfen. Dabei werden gezielt die Eigenschaften von Lebensenergie genutzt.

.
.

Doch was ist das Unsichtbare?

Zuerst einmal sprechen wir von Wellen, die sich durch getaktete Schwingungsmuster/ Frequenzpakete (= Information) durch Zwischenschritte über Verdichtung (Aggregatszustände) hin zu „festen sichtbaren“ Formen zusammenfügen. Das Feste schwingt dann „sehr langsam“ – aber es schwingt.

Hier einige Beispiele, wie das Unsichtbare in unserem Alltag spürbar ist, über:

  • Hitze (backen und kochen, Sauna …)
  • UVA/ UVB – Sonnenstrahlung
  • Töne, Musik
  • Wind, Luft
  • Elektrizität
  • Funkstrahlung, Handyfrequenzen
  • Internet (0 und 1-Taktung = Binärcode)
  • Magnetfeldresonanz (MRT, CT) Röntgenstrahlung und Ultraschall…

All das ist „unsichtbar“. Was aber ist Lebensenergie?

.
.

Doch wie können wir uns Lebensenergie vorstellen?

Lebensenergie wird als die „ewige Bewegung im unendlichen Raum“ oder als „unendliche Bewegung im ewigen Raum“ beschrieben und kann von uns Menschen in verschiedensten Schwingungsmustern (Torusfelder, Unendlichkeitsschleifen, Spiral- und Helixformen) wahrgenommen werden. Sie hat in den Kulturen und in der modernen Physik viele Namen: Prana, Chi, Ki, Orgon, Nullpunktfeldenergie, Heiliger Geist, Bioplasma, Donnernde Stille, Rigpa, Urlicht, lebendige Matrix, Gott, unendliches Meer der Bewusstheit u.a.

Lebensenergie ist also das „unsichtbare Bauelement“, was sich selbst „in Form“ gebracht hat und weder „positive“ noch „negative“ Energie im menschlichen Sinne ist:

  • sie ist in sich selbst die absolute Intelligenz in Bewegung (absolutes Bewusstsein)
  • dadurch neutral
  • extrem kraftvoll und
  • alles umfassend.

Lebensenergie ist nicht „nur“ universelle Energie (welche noch dual/ polar wirkt) sondern das Gewebe, was unendlich viele Universen erschafft.

.
.

Therapien nur mit Lebensenergie – warum?

In dieses riesige unvorstellbar kraftvolle Feld schwingen wir uns als Anwender der Energieheilkunde ein, um Ihnen als Patienten individuell Heilung zu vermitteln (Geistiges Heilen), weil:

  • sie löst eigenständig Blockaden im und am Körper
  • sie entlastet, bereinigt, klärt und heilt körperlich und psychisch
  • sie dosiert sich selbst – stets passend für den Patienten
  • sie wirkt zugleich + parallel auf alles ein (Zeitersparnis!)
  • sie setzt Kraft für Umbauprozesse im Körper zu
  • sie wirkt förderlich auf alle Lebensumstände eines Patienten ein
  • sie ist neutral (also nicht „nur positiv“ =polar)
  • sie wirkt weit über das aktuelle Leben hinaus (Karma-lösend)

Wir nutzen Lebensenergie beim traditionellen Handauflegen (Heilmeditation), bei der Aurachirurgie, im Familienstellen, bei der Energiemassage und beim Reinigen von Lebensräumen (Grundstücke, Wohnungen etc.).

.
.

Muss man an Lebensenergie glauben?

Nein. Lebensenergie:

  • ist nicht an Glauben, Religionen noch an Grenzen gebunden und
  • steht jedem frei zur Verfügung, wenn der Kontakt gewünscht ist.

Der Ansatz aller Behandlungen mit Lebensenergie ist der, ursächlich Krankheiten und Leid aufzulösen – egal, ob jemand Angestellter oder Professor ist, ob jemand Fleisch isst, raucht oder Veganer ist, ob jemand Glatze oder Tätowierungen trägt, 3 Jahre oder 87 Jahre alt ist, an Gott glaubt oder wissenschaftlich geprägt ist, Künstler oder Rocker ist.

Man muss nicht wissen, wie es funktioniert, sondern den Wunsch nach Heilung und Veränderung verspüren – und diesen äußern.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutz Ok Ablehnen