Heilmeditation - traditionelles Handauflegen

  • Heilmeditation
  • Lebensenergie
  • Anwendung
  • Wirkung
.
.

Grundlegend:

Lebensenergie wird mit der Hand direkt auf den liegenden Patienten übertragen, damit sich energetische Ursachen von Krankheiten und Schmerzen lösen und Heilprozesse stattfinden können.

Ansatz:

Das, was für das menschliche Auge unsichtbar ist, wirkt konkret über die Zeit hinweg auf das Sichtbare und Feste ein. Das Unsichtbare hat in den Kulturen der Welt viele Namen; ein moderner Name dafür ist Lebensenergie. Mit dieser unendlich kraftvollen Essenz bringen wir den Patienten in Kontakt. Warum?

.
.

Warum „nur“ Lebensenergie beim Handauflegen?

Lebensenergie hat beim Handauflegen folgende beobachtbare Eigenschaften:

  • sie hat Heilinformationen = regulierend
  • sie ist Kraft = stärkend
  • sie löst Ursachen von Leid auf = reinigend
  • sie trennt Verstrickungen ab = klärend
  • sie wirkt zeitgleich - parallel auf alles Leid ein = zeitsparend
  • sie dosiert sich selbst = individuell und
  • ist weder „positive Energie“ noch mit „Reiki“ zu verwechseln = neutral
  • und ist dadurch nicht manipulierbar.

Lebensenergie wird aus diesem Grund beim traditionellen Handauflegen genutzt.

.
.

Anwendungsgebiete des Handauflegens

Anwendung bei z.B.:

  • allen chronischen Krankheiten und Schmerzzuständen
  • Schilddrüsen- Über- und Unterfunktion, Knoten
  • M. Crohn, Kolitis Ulcera, Entzündungen des Darms
  • Angst, Trauer, Burn out, Panik, Stress und Druck
  • Kopf- Rücken-, Hüft-, Nacken- und Schulterschmerzen
  • Herz und Blutkreislauf (Blutdruck, Herzrasen, Herzinsuffizienz)
  • Autoimmunerkrankungen (z.B. M. Hashimoto)
  • Stoffwechselstörung (Fettleber, Diabetes, Gicht)
  • Hormon-, Haut-, Blasen- und Nierenleiden
  • Tumore, Phantomschmerzen, ADS, ADHS, Unruhezustände
  • u.a.
.
.

Wirkung durch das Handauflegen - Behandlungsdauer

Die Wirkung ist:

  • bei chronischen Krankheiten = Bewegung in Richtung Genesung
  • bei Schmerzen und psychischen Leiden = rasche Entlastung
  • bei unklaren Symptomen = effiziente Hilfe

Das Handauflegen wird zu 70 % in der Praxis angewandt, da Lebensenergie parallel alle Ursachen behandelt (Zeitersparnis):

  • als Therapie
  • als Reha-Maßnahme bei und nach Chemo- und Strahlenbehandlung
  • zur Gesundheitsvorsorge und zur Immunstärkung

Durchschnittliche Behandlungsdauer:

Diese ist abhängig vom Krankheitsbild und der Dauer der Krankheit; man rechnet mit grundlegend 10 bis 16 Behandlungen a´ 1 Stunde. Die Wirkung setzt ab der 1. Behandlung ein. Rasche Terminabstände (2 x die Woche bis 3 x am Tage) haben sich als sehr wirksam erwiesen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutz Ok