Familienstellen/ Systemisches Aufstellen

  • Familienstellen
  • Was kann aufgestellt werden?
  • Wo kann aufgestellt werden?
Frieden in der Familie? Ja, so etwas ist erlebbar …
in der Verwandtschaft gibt es oft Geheimnisse, die ungelöst den Nachfahren Krankheiten bringen

Wenn die Krankheitsursache in der Ahnenreihe liegt …

„Einer trage des Anderen Last“ – ein Spruch, der sich durch die Geschichte unendlich vieler Ahnenreihen hindurchzieht. Krankheiten unterschiedlichster Schweregrade können ihre Ursachen darin haben, dass Tabus und schwere Schicksale unserer Altvorderen auf den Schultern der Lebenden lasten – bestimmte verdrängte Themen werden durch Geburt an die nächsten Generationen weitergegeben und bilden somit die Grundlage für Schmerzen und Leid.

Hier setzt das Familienstellen an:

Es ordnet die hierarchische Struktur zwischen den Lebenden und den Toten, klärt Konflikte, Hass, Neid, Schocks und Missgunst, regelt Kompetenzen und holt vergessene und missachtete Familienmitglieder wieder hinein. Die Rollenvertreter geben dabei den lebenden und den verstorbenen Familienangehörigen unabhängig von Raum und Zeit Stimme und Ohr, damit Kraft, Liebe und Klarheit für alle wirken können.

Kinder übernehmen durch die Geburt unbewusst die Lasten der Ahnen und leben sie im Alltag aus
nicht nur in der Ehe gibt es energetische Gesetze

Was kann aufgestellt werden?

  • aktuelle Ehe/ Beziehung, Herkunftsfamilie, Sachthemen
  • Streit, Kälte, Hass, Neid, Missgunst in Arbeit, Ehe, Familie
  • Mobbing, Geldmangel, fehlender Erfolg
  • Erbschafts-, Kinder-, Suchtprobleme (Alkohol, Drogen …)
  • Krankheitsbilder
  • Entscheidungsschwierigkeiten
  • Konflikte jeder Art
  • zwischenmenschliche Abhängigkeiten
  • Stockungen im eigenen Lebenslauf
  • und anderes …
in Arbeitsverhältnissen mit Mobbing können körperliche und psychische Krankheiten entstehen
wenn Kinder eine energetische Verbindung zu den Eltern haben, werden sie kraftvoll

Wo kann aufgestellt werden?

  • In der Praxis in Einzelaufstellung als Therapeutisches Gespräch (1h/60,00 €)
  • Monatlich in der Gruppe Sa, 14.30 – ca. 19.30 Uhr (4 Aufstellungen), Termin bitte telefonisch erfragen
  • auf dem Innenhof bei: Berndt Claudia, Bahnhofstraße 164 (hellblaues Haus), 16359 Biesenthal (P an der Hauptstraße, Busse ab Bahnhof Bernau)

Preise Gruppenaufstellung:

Aufsteller 55,00 €, Rollenvertreter 25,00 €, Zuschauer 10,00 €

Anja Herrmann leitet die Aufstellungen und richtet sich nach Bert Hellinger, dem aufgestellten Feld, nach Klarheit, Ordnung, Mitgefühl und Struktur aus.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutz Ok Ablehnen